Gerillte Blindniete

Durch eine quer-gerillte Niethülse erfolgt beim Setzvorgang eine "Verzahnung" in weichere Werkstoffe (z. B. Holz). In solchen Anwendungen ist die Auszugskraft erheblich höher als bei Standard-Blindnieten.

• zur Vernietung in Sacklöchern

• für weiche metallische und nicht metallische Werkstoffe (z. B. Holz, Kunststoff usw.)

• feste Verbindung

Funktionsdarstellung Standard-Blindniete