Hammerschlag-Blindniete

Nachdem der Hammerschlag-Blindniet in das vorgefertigte Loch eingesetzt wurde, wird einzig mit einem Hammer der etwas herausstehende Nietdorn in die Niethülse geschlagen. Die Niethülse wird am unteren Ende aufgeweitet. Dieser Blindniet eignet sich hervorragend für eine dübellose und schnelle Montage von Schienen auf Beton.

• verschiedenste Materialkombinationen (Holz, Kunststoff, Beton Metall etc.) können bei Durchgangsbohrung (1) oder Sacklochbohrung (2) vernietet werden

• einfache Verarbeitung: beim Schlag mit dem Hammer auf den Nietdorn spreizt sich das Schaftende der Niethülse in drei Teile

Funktionsdarstellung Standard-Blindniete