Blindniet-Arbeitsplätze

Spezielle Blindniet-Arbeitsplätze werden immer nach den individuellen Anforderungen jeder Aufgabenstellung konzipiert und erstellt. Die Effizienz dieser Lösungen besteht nicht nur aus einer reinen Zeitersparnis im Fügeprozess, hiermit wird auch eine flüssige und ermüdungsfreie Arbeit des Werkers unterstützt und die Montagequalität deutlich gesteigert. Wir können Ihnen an dieser Stelle daher nur einen kleinen Ausschnitt beispielhafter Lösungen vorstellen. Gerne arbeiten wir für Sie ein passendes Konzept aus.

Mehrfach-Nietsysteme mit zwei oder mehr Nietelementen

> Qualitätssteigerung durch Mehrfachnietung

> Hände frei zur Bauteilhandhabung

> Produktionssteigerung = Kostensenkung

> extrem hohe Prozesssicherheit

> gute Integration in Fertigungslinien

> hohe Wiederverwendbarkeit

> Einfacher, modularer Aufbau

> Kompakte Bauweise

Komplexe Niettische mit Bauteilaufnahme und Qualitätssicherung

Beispiel: Zeit-Vergleichsrechnung Handgerät vs. Mehrfach-Niettisch

Arbeitsschritte

Handgerät

MB309-R

Bauteil aufnehmen

1 x 3 Sek. = 3 Sek.

1 x 3 Sek. = 3. Sek.

Gerät aufnehmen

1 X 1 Sek. = 1 Sek.

entfällt

Niet vorstecken

9 x 2 Sek. = 18 Sek.

9 x 2 Sek. = 18 Sek.

Bauteile spannen

entfällt

1 x 2 Sek. = 2 Sek.

Gerät zuführen

9 x 1 Sek. = 9 Sek.

entfällt

Niet auslösen u. Nietung

9 x 2 Sek. = 18 Sek.

1 x 2 Sek. = 2 Sek.

Bauteile entspannen

entfällt

1 x 2 Sek. = 2 Sek.

Gerät ablegen

1 X 1 Sek. = 1 Sek.

entfällt

Bauteil ablegen

1 x 3 Sek. = 3 Sek.

1 x 3 Sek. = 3 Sek.

Gesamt

53 Sek.

30 Sek.

Halbautomatische Blindniet-Montagelösungen

Prinzip

Die Blindniete befinden sich als Schüttgut im Schwingförderer. Von dort werden sie über eine Zuführschiene zur Vereinzelung bereitgestellt. Der vereinzelte Niet fällt durch die Übergabeeinheit in das bereitstehende Nietelement. Das Nietelement schwenkt in einstellbare Verarbeitungsposition und mittels Fußauslösung wird der Nietvorgang ausgelöst. Die abgerissenen Nietdorne werden unter der Arbeitsplatte aufgefangen. Nach der Nietung beginnt der vorgegebene Programmablauf automatisch von vorn.

Taktzeit: 2-4 sec.

Baukastenprinzip!